Weiter
Scorpions_Artwork_Final

FOREVER AND A DAY

Kinostart 26.03.15

 

INHALT

Nach fünfzig Jahren auf den Bühnen der Welt beschließen die Scorpions 2010, dass es an der Zeit ist, um Abschied zu nehmen vom Leben als Rockstar und auf eine letzte Tour zu starten. Rund um den Globus soll die Reise führen, an alle Orte ihrer größten Erfolge, drei Jahre soll sie dauern. Es wird nichts anderes als die beste Zeit ihres Lebens.

Seit ihren Anfängen in Hannover sind aus den musikbegeisterten Jungs erwachsene Männer geworden, sie erinnern sich an die gemein- same Vergangenheit, genießen den Augenblick, die große persönliche Nähe zu ihren Fans, zu ihrer jahrzehntelangen Crew und nicht zuletzt zu sich selbst.

Katja von Garnier begleitete die Band bei diesem Versuch eines Abschieds, hielt große emotionale Momente vor und hinter der Bühne fest, nahm Anteil am intimen Prozess der Reflexion. Ihr Film lässt für den Zuschauer die verrückte Geschichte der vier Hannoveraner Revue passieren, die aus einer deutschen Kleinstadt heraus die ganze Welt eroberten und dabei immer sie selbst blieben.

So ist FOREVER AND A DAY das Porträt einer lebenslangen Rei- se, eine Liebeserklärung an die Musik und eine Parabel darauf, dass man noch so viele Pläne machen kann – das Leben wählt einen eigenen Weg. Auf jedes IMMER folgt ein neuer TAG und so rocken die Scorpions noch ein Weilchen weiter.

In FOREVER AND A DAY erlebt man die Scorpions nah, wie nie zuvor und freut sich zuletzt über den Abschied vom Abschied.

  • Bild3
  • bild2
  • bild1
  • Scorpions_Artwork_Final

STARTTERMIN
26. März 2015

GENRE
Dokumentarfilm

REGIE:
Katja von Garnier

HAUPTDARSTELLER
Scorpions

HERSTELLUNGSLAND:
Deutschland

HERSTELLUNGSJAHR:
2014

LÄNGE:
100

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *